Uwe Ermeling neuer Präsident

  • admin 

In seiner Generalversammlung blickte der Schützenverein Suttrup vor einigen Tagen auf das vergangene Jahr zurück und stellte gleichzeitig die Weichen für die nächsten Jahre.

Nach einer mittlerweile 12jährigen Amtszeit stand Präsident Karl Bange nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Vizepräsident Leonhard Renze bedankte sich im Namen der Mitglieder bei Bange für eine beispielhafte Arbeit zum Wohle des Vereins. Bange wiederum blickte resümierend auf seine Amtszeit, unter anderem auf das Jahr 2003 mit dem 50jährigen Vereinsjubiläum, zurück. Dabei stellte er fest, dass seine vor 12 Jahren getroffene Entscheidung für eine Präsidentschafts-Kandidatur im Nachhinein betrachtet richtig gewesen sei. Die Arbeit mit den Schützenschwestern und Schützenbrüdern habe – neben viel Arbeit – auch viel Freude bereitet. Im Schützenverein Suttrup werde der Leitspruch der Vereins-Fahne „Treue ist das Mark der Ehre“ gelebt.

Banges Nachfolger wurde ohne Gegenstimmen der bisherige Kassierer Uwe Ermeling. Ermeling bedankte sich für das ihm bei der Wahl entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern und Freunden des Vereins.

Durch die Wahl Ermelings waren einige weitere Veränderungen im Vorstand nötig. Wolfgang Küthe wurde zum ersten Kassierer befördert, zweiter Kassierer wurde Berthold Gatzemeier. Wiedergewählt wurden der stellv. Kommandeur Frank Ahlers, Schriftführerin Marion Hackmann und Fahnenträger Manfred Meyer.

Zudem wurden im Rahmen der Generalversammlung Günter Grass, Udo Heuwers, Oskar Singer und Dieter Völpel zu Ehrenmitgliedern ernannt. Präsident Ermeling, Ex-Präsident Bange und Vize Leonhard Renze überreichten die Ehrennadeln an die Anwesenden Udo Heuwers und Oskar Singer.

Unser Foto zeigt rechts den neuen Präsidenten Uwe Ermeling mit (von rechts nach links) Vize Leonhard Renze, den neuen Ehrenmitgliedern Oskar Singer und Udo Heuwers sowie dem scheidenden Präsidenten Karl Bange